Montag, 20. Februar 2017

Frühwarnsystem der TU Dresden 2017 im Fokus der Wissenschaft II

Heute kam die freudige Nachricht, dass DIE Zeitschrift für Studienberatung in Deutschland, die "Zeitschrift für Beratung und Studium" unseren Aufsatz über das Frühwarnsystem der TU Dresden angenommen hat!

Er trägt den Titel: "Weniger Studienabbruch durch Frühwarnsysteme. Sachsens Weg zur Etablierung von Steuerungsinstrumenten für den Studienerfolg – das Beispiel des PASST?!-Programms an der TU Dresden" und erscheint in Ausgabe 1/2017.

Im März präsentieren Franziska Schulze-Stocker, Robert Pelz und ich das Frühwarnsystem auch auf einer Tagung in Heidelberg.

Keine Kommentare:

Kommentar posten